Mobile Terror-Sperre

Die mobile LKW-Barriere

aus Stahlbeton, von Profis entwickelt und Dekra geprüft.

dekra geprüft

DIE MOBILE LKW-BARRIERE als Anti-Terror-Sperre mit einer hochwirksamen Aufhaltewirkung gegenüber diversen Straßenfahrzeugen besteht aus untereinander verbundenen Einzelelementen, welche form- und kraftschlüssig durch Seile miteinander verbunden sind. Die „Betonschuhe“ werden durch das Fahrzeug befahren und durch die Sperrwand am Ende des Bauteils gestoppt. Bei höherer Geschwindigkeit erzeugen die Barrieren ihre Hebelwirkung und verhindern somit effektiv die Weiterfahrt in die gesicherte Zone.

Derzeit verwendete Betonklötze (Schnellbausteine), ohne diese Innovationsgedanken, funktionieren nachweislich getestet nicht, und stellen somit selbst eine Gefahr dar. Wir empfehlen dringend den Austausch gegen ein anderes geprüftes Schutzsystem, um weitere Gefahren zu verhindern.

JETZT ZUR MOBILEN TERROR-SPERRE BERATEN LASSEN:

+49(0)3672 347106







Funktionsnachweis

Mobile Terror-Sperre stoppt LKW - DEKRA Test am 16.05.2019

Mobile Terror-Sperre

Der LKW taucht in den Stoßdämpfern ein und fährt die Rampe des BETONSCHUH‘s bis zu dessen Rückwand auf und wird von dieser gebremst. Die Verbindungsseile der BETONSCHUH-Kette nehmen dabei erste Energien auf und das gesamte Gewicht und die Energie des LKW‘s wirken auf den BETONSCHUH ein, der sich nun über seine Fußkante und Rückenflanke schiebt und den LKW weiterhin bremst. Mit der nun noch verbleibenden Energie schiebt sich der LKW auf den BETONSCHUH, der dabei seine Hebelwirkung entfaltet und mit seiner Fußkante empfindliche Funktionsteile des LKW’s zerstört, die sich direkt hinter der Fahrerkabine befinden. Der LKW sitzt auf den Bauteilen fest und ist fahruntauglich. Besonders von Vorteil ist die unspektakuläre Bremswirkung des Systems.

Weder LKW- noch Betonteile werden unkontrolliert oder explosionsartig freigesetzt. Das zeichnet die einwandfreie Wirkung der modularen Terror-Sperre aus.

Der Test bei der DEKRA am 16.05.19 in Neumünster bewies die Wirkungsweise und Funktion des BETONSCHUH´s, einen 12t LKW mit 49 km/h an der Fahrt zu hemmen und eine Weiterfahrt durch die Zerstörung der LKW-Technik zu verhindern. Die Betonteile wurden dabei, wie gewünscht, nur unwesentlich beschädigt.

dekra test geprüft dekra test geprüft


"DAS GEHEIMNIS DES ERFOLGS STECKT IN DER KONSTRUKTION."



mobile schutz barriere

SICHERHEIT

  • von Profis entwickelt und DEKRA geprüft
  • zertifiziert nach europäischer Norm 2013 N3D, IWA14-1
  • hohe, kontrollierte Bremswirkung auf jedem Untergrund
  • von Sicherheitsexperten empfohlen
  • Fahrzeug immobilisiert
  • selbsthemmend
  • keine unkontrollierte oder explosionsartige Freisetzung von Fahtzeugteilen beim Aufprall
terror sperre

KRAFT

  • form- und kraftschlüssige Verbindung der Elemente
  • stabile, sichere Stahlbetonkonstruktion
  • Hebelwirkung auf das Fahrzeug
  • Wirkungsweise „Bremskeil“
  • 12t mit 50km/h nach 9,50m

modular stabil kombinierbar

FLEXIBILITÄT

  • schneller Aufbau bei Großveranstaltungen
  • flexibler, vielseitiger Einsatz
  • modular und kombinierbar
  • wartungs- und aufsichtsfrei
  • Kaufen oder Mieten
  • mit Spedition lieferbar
  • regionale Verfügbarkeit
  • geringer Installationsaufwand


DOWNLOADS

 lkw barriere kaufen mieten
 lkw barriere kaufen mieten
 lkw barriere kaufen mieten


lkw barriere großveranstaltung


KOSTEN FÜR IHRE MOBILE

ANTI-TERROR-SPERRE

Kaufen oder Mieten für Ihre Großveranstaltung

€ 3140 Netto / Stück

Kaufpreis

zzgl. Lieferung

  • Empfehlung:
    Sie benötigen mindestens drei Teile pro Fahrspurbreite
  • JETZT ANFRAGEN
+49(0)3672 347106
 lkw barriere kaufen mieten
€ 53 Netto / Stück

Mietpreis / Tag

zzgl. Montage + Lieferung

  • Empfehlung:
    Sie benötigen mindestens drei Teile pro Fahrspurbreite
  • JETZT ANFRAGEN
+49(0)3672 347106


.